Sonntag, 14. Januar 2018

Gemeinsam Lesen

 


Gemeinsam Lesen ist eine Aktion die von Schlunzen - Bücher, die von Asaviel`s Bücherallerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen - Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Zeit und Lust dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden. Bitte nutzt bei einer Teilnahme das Gemeinsam - Lesen Logo!

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 
Ich lese zurzeit Die Rabenkönigin und bin auf Seite 65. 



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Bleierne Müdigkeit saß in ihren Knochen, während Maja die Nadel durch den violetten Brokat des Gehrockes gleiten ließ, an dem sie nähte."

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Ich bin sehr froh, das ich endlich dieses Schätzchen von meinem SuB befreien kann. Es ist eines der Bücher aus meiner letzten Drachenpost und bisher finde ich es wunderbar.😊

4. Seid ihr schon mal in Versuchung gekommen die letzten Seiten eines Buches als erstes zu lesen?
 Nicht nur einmal😂 Getan habe ich es bisher aber noch nie. Auch wenn ich mich ab und zu ganz gerne mal spoilere oder wenigstens den letzten Satz eines Buches lese. Vorallem wenn gerade ein Charakter gestorben ist, den ich sehr mochte, also um sicher zu gehen, ob er nicht doch... ihr wisst schon...😖😥

Samstag, 13. Januar 2018

Lesemonat: Dezember

Hallo😊🙏
Heute nun auch mein Lesemonat Dezember für euch, bevor es mit den großen Projekten 2018 los gehen kann😄 Leider etwas verspätet, da ich die letzten Wochen krank war😓 Der ideale Start ins neue Jahr..😅

 -Wintersong

"Ein toller Fantasy Roman über Kobolde und den Erlkönig, 
den ich regelrecht verschlungen habe!"

Autor: S. Jae-Jones
Verlag: IVI
Seiten: 460
Bewertung: 💗💗💗💗💗


-Wir fliegen wenn wir fallen

 "Sehr schöne und berührende Geschichte,
über die kleinen und großen Abenteuer des Lebens."

Autor: Ava Reed
Verlag: Ueberreuter
Seiten: 291 
Bewertung: 💗💗💗💗💗

-Cassandra - Niemand wird dir glauben

"Die Fortsetzung einer guten Dystopie, 
bei der mir aber das gewisse "Etwas" gefehlt hat."
 
Autor: Eva Siegmund
Verlag: cbt
Seiten: 460
Bewertung:💗💗💗💗

-Gregs Tagebuch 12 - Und Tschüss!

"Lesespaß pur! Eine Reihe,
 die ich wahrscheinlich auch noch mit 90 lesen würde!"

Autor: Jeff Kinney
Verlag: Baumhaus
Seiten: 216
Bewertung: 💗💗💗💗💔

-Das magische Messer

"Ein wahnsinnig toller Klassiker, 
mit jede Menge Abenteuer, verschiedenen Welten und Magie"

Autor: Philip Pullman
Verlag: Carlsen
Seiten: 365
Bewertung: 💗💗💗💗💗 


Bücher: 5
Gelesene Seiten: 1908
Bewertung: 💗💗💗💗💗

Highlight: Das Magische Messer
Flop: /

Donnerstag, 4. Januar 2018

4 Jahreszeiten-Lesechallenge 2018



Hallo meine lieben Bücherfreunde😊💕
Dieses Jahr möchte ich an dieser wundervollen Challenge von Sasses Reich der Bücher und Abendsternchens bunte Welt teilnehmen. 
Die Regeln:
  
Diese Challenge läuft vom 01.01.2018 - 31.12.2018

1. Untereinander immer nett und freundlich sein

2. Eröffnet einen neuen Post oder ein Dokument(bitte erst ab 01.01.) das ihr immer selbst aktuell haltet. Bitte gibt an welches Buch ihr für welche Aufgabe genommen habt.

3. Rezensionen sind keine Pflicht, werden dennoch gerne gesehen

4. Es gibt ein Punktesystem:

Von den 5 Aufgaben pro Monat sind 3 zu erledigen. Für jede der 3 erledigten Aufgaben erhaltet ihr 3 Punkte. Insgesamt somit 9 Punkte. Solltet ihr noch die anderen beiden Aufgabe erfüllen, dürft ihr euch für jede weitere einen weiteren Punkt berechnen. Es sind ergo insgesamt pro Monat 11 Punkte möglich.

Welche 3 Aufgabe ihr erfüllt, ist euch überlassen. Es gelten nur die Aufgaben des jeweiligen Monats. Ein austauschen mit einem anderen Monat ist nicht möglich.

5. Für jede Aufgabe sollte ein Buch gewählt werden. Es ist somit nicht möglich, mehrere Aufgaben mit einem Buch zu erfüllen.

Es gibt auch etwas zu gewinnen.

Für den Leser mit den meisten Punkten verlosten wir ein Taschenbuch im Wert von 10,00 EUR. Du darfst uns mit Gewinn dein Wunschbuch mitteilen.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir ein Goodiepäckchen.
Die Aufgaben:

Januar (Winter)

  1. Ein Buch mit einer Hütte auf dem Cover
  2. Ein Buch von einem Autor, welcher in deiner Nähe wohnt (nächste größere Stadt zählt)
  3. Ein Buch mit mehr als 400 Seiten
  4. Ein Buch mit weißem Cover
  5. Ein Buch, welches aus 2 Sichten geschrieben wurde

Februar (Winter)

  1. Ein Buch von einem Autor, welchen du persönlich kennst
  2. Ein Buch aus dem Genre Fantasy
  3. Ein Buch mit mehr als 4 Wörtern im Titel
  4. Ein Buch in dem ein Millionär vorkommt
  5. Ein Buch, welches in Australien spielt

März (Frühling)

Ein Buch, welches von einem Autorenduo geschrieben wurde
Ein Buch von deinem Lieblingsautor
Ein Buch von einem Autor, welchen du noch nie gelesen hast
Ein Buch welches nicht in Deutschland, jedoch in Europa spielt
Ein Buch in dem ein Rockstar vorkommt

April (Frühling)

Ein Buch mit Ostermotiv oder österlichen Elementen (Federn, Hase, Eier, Küken)
Ein Buch, welches dich vom Cover zum Kauf animiert hat
Ein Buch, welches in deinem Bundesland spielt
Eine Kurzgeschichte (nicht mehr als 100 Seiten)
Ein Buch, von einem deutschen Autor

Mai (Frühling)

Ein Buch mit einem farbenfrohen Cover (min. 5 verschiedene Farben)
Einen Liebesroman
Ein Buch, welches bereits verfilmt wurde oder noch verfilmt wird
Ein ReRead
Ein Buch, welches im Selfpublishing erschienen ist

Juni (Sommer)

Ein Buch mit Blüten auf dem Cover
Ein Buch welches du bereits 2017 lesen wolltest
Ein Buch mit Vögeln auf dem Cover
Ein Buch mit goldenem Cover (alternativ gelb)
Ein Buch, mit einem Gesicht auf dem Cover

Juli (Sommer)

Ein Buch mit 150-200 Seiten
Ein Buch mit farbigem Buchschnitt
Ein Buch, welches am Meer spielt
Ein Buch, welches du gewonnen hast
Ein Buch, in dem es um einen Roadtrip handelt

August (Sommer)

Ein Buch von einem Autor, welcher mit dem Buchstaben P im Vornamen beginnt.
Ein Buch, welches du zu Weihnachten/Geburtstag geschenkt bekommen hast
Ein Buch, welches bereits länger als 2 Jahre auf deinem SuB liegt
Ein Buch, in dem der Protagonist deine Initialen als Namen trägt
Ein Buch, welches dich lachen lässt

September (Herbst)

Ein Buch mit herbstlichen Farben auf dem Cover
Eine Neuerscheinung aus 2018
Ein Buch, welches bereits lange auf deiner Wunschliste stand
Ein Buch, welches nicht in Europa spielt
Ein Buch, welches dich traurig/melancholisch stimmt

Oktober (Herbst)

Ein Buch mit Blut auf dem Cover
Ein Buch, welches dir Gänsehaut beschert
Ein Buch, welches signiert ist
Ein Buch mit Vampiren, Werwölfen oder Hexen
Ein skandinavischer Krimi

November (Herbst)


Eine Dystopie
Ein Buch mit mehr als 500 Seiten
Ein Buch in dem es heiß hergeht
Ein Buch mit einem Ermittlerduo
Ein Buch, welches aus der Sicht des Mörders geschrieben wurde

Dezember (Winter)

Ein Buch mit Tannen auf dem Cover
Eine Märchenadaption
Ein Buch, welches du selbst verschenken würdest
Ein Buch in dem ein Bad Boy vorkommt
Ein Buch, welches du dir im Urlaub gekauft hast

Mittwoch, 3. Januar 2018

Rezension: Wir fliegen wenn wir fallen

Autor: Ava Reed
Verlag: Ueberreuter
Format: Hardcover/Ebook
Seiten: 304
Preis: 16,95€[D], 17,50 [A]
ISBN: 978-3-7641-7072-1
Gleich kaufen? 

Inhalt:
Nach dem tödlichen Unfall von Yaras Eltern, ist der alte Phil ihre einzige Zuflucht. Jeden Tag nach der Schule besucht sie ihn im Seniorenheim und liest ihm vor. Noel, Phils Enkel dagegen, besucht seinen Großvater so gut wie nie. Er gibt ihm sogar die Schuld am verschwinden seiner Mutter... Als Phil stirbt, sind Yara und Noel am Boden zerstört. Doch Phil hat noch eine letzte Aufgabe für die beiden. Sogar eine ganze Liste. Eine Liste mit 10 Dingen, die die beiden um die halbe Welt führt. Dinge, die er selbst nicht mehr erleben konnte, zum Beispiel in Venedig mit einer Gondel zu fahren, die Nordlichter zu beobachten und einen Spaziergang im Dschungel zu machen. Der Haken jedoch ist, das Yara und Noel alles gemeinsam machen müssen. Dabei können sie sich alles andere als gut leiden. Das einzige was sie verbindet ist die Trauer um Phil und der Wunsch seinen letzten Willen zu erfüllen... 

Cover:
Ein Cover, an dem ich mich einfach nicht satt sehen kann!😍 Für mich eines der schönsten Buchcover überhaupt! Die Farbe ist so wahnsinnig toll und... ich liebe Pusteblumen😂😊

Meine Meinung:
Hinter diesem wunderschönen Buch, steckt eine ebenso wundervolle wie traurige und doch so schöne Geschichte!

 "Manche Wünsche gehen nicht in Erfüllung, egal, wie sehr wir flehen und betteln, wie sehr unser Herz daran hängt. Aber was wären wir ohne sie?"

Schon allein die Idee mit der Liste, finde ich wahnsinnig schön und bis auf eine Ausnahme (Fallschirmspringen) würde ich alles am liebsten sofort machen! Darum finde ich das Buch auch sehr inspirierend, zum einem dafür sich auch eine Liste zu schreiben, zum anderen aber auch einfach um aus jedem Tag etwas besonderes zu machen.

 "Die größten Fehler, die wir begehen können, sind, keine zu machen. Alles, was wir haben, ist das Jetzt. Also lebt es."

Die Atmosphäre während der Reise war zu schön, gerade auch deswegen, weil es irgendwie authentisch gewirkt hat. Aber nicht nur die Atmosphäre war authentisch, sondern auch die Charaktere! In Yara und Noel kann man sich prima hinein versetzten und ich habe sie sofort ins Herz geschlossen! Die Liebesgeschichte die sich zwischen den beiden entwickelt, macht vielen anderen richtigen Liebesromanen Konkurrenz, wegen ihrer Leichtigkeit und der ganzen Entwicklung ansich. Hier spielt natürlich auch der tolle Schreibstil eine nicht unwichtige Rolle. Das ist jetzt mein zweites Buch, von Ava Reed, das erste war For Good, das mich damals auch sehr berührt hat und ich bin froh, das ich das Buch noch 2017 gelesen habe, nachdem es so lange auf dem SuB lag. Habe ich schon erwähnt, das Noel und Yara zusammen zuckersüß sind?

Fazit:  
Ein Buch, das nicht nur von außen wunderschön ist! Eine besondere Geschichte mit tollen Charakteren! 💗💗💗💗💗/5 

Dienstag, 2. Januar 2018

Jahresrückblick 2017

Hallo meine Lieben😊💕
Kaum zu glauben, aber wahr: 2017 neigt sich nun dem Ende zu und es ist Zeit für den alljährlichen büchrigen Jahresrückblick. Tja es war doch in vielerlei Hinsicht ein ereignisreiches Jahr und darum ich auch selbst recht gespannt wie meine Statistik am Ende aussehen wird...

Top 10 Bücherhighlights:

Hier habe ich mir mal von allen Jahreshighlights, es waren tatsächlich ein paar mehr als 10, ja 10 rausgesucht und auch nochmal in einer aufsteigenden Reihenfolge mit einigermaßen gutem Gewissen eingeordnet... 😅

 Nr. 10:  Der zehnte Platz geht an Das Gläserne Schwert. Hier war mir auch zuerst recht unsicher, ob ich es noch in die Top Ten dazu nehme, letztendlich habe ich mich dafür entschieden, einfach weil ich die Reihe ansich sehr mag und auch wenn der zweite Band so seine Schwächen hatte, ich liebe Dystopien und die Welt in der diese hier spielt finde ich ziemlich faszinierend und hoffe, das ich irgendwann auch endlich den dritten Teil lesen kann.😅



Nr. 9: Das Mädchen mit dem Löwenherz war ein Buch, welches mir viel Spaß beim lesen gemacht hat, da ich schon ewig nichts historisches mehr gelesen habe, obwohl ich das normalerweise sehr gerne tue und Jürgen Seidel hat einen richtig tollen Schreibstil und ja... Es geht in dem Buch mehr oder weniger um Martin Luther und um ein Mädchen mit einem sogenannten Wolkenauge, das heißt sie hat sowas wie ein fotographisches Gedächtnis, weswegen sie beinahe auch als Hexe verurteilt worden wäre. Allerdings wird sie dann aber von einem Geistlichen gerettet, der mit ihrer Hilfe die dunklen Machenschaften der Kirche aufklären will...


Nr. 8: Urkomisch und trotzdem absolut genial! So kann man schlichtweg alle Bücher von Jonas Jonasson beschreiben! So auch Mörder Anders und seine Freunde. Es war ein Heidenspaß und der Schreibstil ist einfach etwas besonderes! Und die drei Hauptcharaktere natürlich auch😄
Der unglücklichste Rezeptionist ganz Schwedens, eine Pfarrerin die nicht an Gott glaubt und ein Mörder, der das ein bisschen zu sehr tut...


 Nr. 7: Gänsehaut pur! Nicholas Sparks schafft es immer wieder mich zu berühren und Kein Ort ohne dich gehört neben Wie ein einziger Tag zu meinen Lieblings - Liebesgeschichten 😄💓 Vor allem, da es ja gleich zwei Liebesgeschichten sind. Und die Art wie sie am Ende zusammentreffen, ist wunderschön...



Nr. 6: Magnus Chase war tatsächlich das erste Buch, das ich 2017 gelesen habe und ich dachte ja das ich den zweiten Teil auch noch im selben Jahr lese aber... ihr wisst ja😅 Rick Riordan ist einer meiner Lieblingsautoren und Percy Jackson habe ich sehr oft Re-readed. So wie auch die Kane Chroniken. Jetzt endlich eine neue Reihe mit den nordischen Göttern zu bekommen und mit diesen vielen Anspielungen auf Percy... Mittlerweile ist ja auch noch eine neue Reihe also Apollo da und ich fasse es nicht, das ich sie noch nicht gelesen habe😱


Nr. 5: Ein Buch das so richtig gut in mein Beuteschema passt... magisch, mysteriös und gefährlich, um Caraval das magische Spiel mal kurz zu beschreiben😁 Es war so unvorhersehbar und voller magischer Momente...


Nr. 4: Time School - Meine sehnsüchtig Erwartete Spin - Off Reihe zu Zeitenzauber, einer der Reihen, derentwegen ich heute so gerne lese! Eva Völlers Schreibstil ist so wunderbar und magisch und es war so so toll, alle alten Charaktere wieder zu sehen! Und auch die neuen mochte ich alle sehr. Auch wenn an Zeitenzauber selbst, einfach nichts rankommt.


 
 Nr. 3:  Einer meiner Schätze aus meiner ersten Drachenpost dieses Jahr...  Ich habe es direkt gelesen und war sofort mittendrin.. Es geht um ein Mädchen das ihre Eltern verloren hat und in einem Internat lebt. Eines schönen Tages taucht plötzlich ein mysteriöser Junge mit Katzenaugen auf, der nicht von dieser Welt zu sein scheint...


 
 Nr. 2: Ich liebe dieses Buch so sehr😍 Ich mag es auch noch um einiges lieber als den Goldenen Kompass weil... es ist so magisch und fesselnd und... an alle die nur den ersten Teil gelesen haben, lest die Reihe UNBEDINGT weiter!😉


Das magische Messer · Philip Pullman · Könyv · Moly

Nr. 1:  Vernichtet bzw. Bezwungen war wirklich das absolut beste Buch das ich dieses Jahr gelesen habe! Die ganze Reihe ist richtig toll und düster und die perfekte Dystopie schlechthin! Der dritte Teil hier, war ein fantastischer Abschluss und es gab so viele Überraschungen und die Charaktere... Ach ich LIEBE diese Reihe!😍😄




Angefangene Reihen:
-Magnus Chase (1-?)
-Time School (1-3)
-Talon  (1-4)
-Das Juwel (2-3)
-Die Farben des Blutes (2-3) 

 Beendete Reihen:
-Royal
-Gelöscht

Gelesene Bücher: 
37

Seitenzahl insgesamt: 
12955

SuB Stand: 
 47 
  
Rezis 2017: 

Wie war euer Lesejahr?😊


Mittwoch, 27. Dezember 2017

Gewinnspiel zum 2. Blog Geburtstag

Hallo ihr lieben😄💕
Heute - kaum zu glauben - hat mein Blog seinen zweiten Geburtstag!😊💙
Ach, wie die Zeit vergeht 🙈 Jedenfalls soll es natürlich auch wieder ein Gewinnspiel geben.
Ich möchte zwei wundervolle Bücher verlosen, die ich dieses Jahr gelesen habe. Und zwar sind das Weißzeit und Paper Princess - Die Versuchung. Meine Rezis dazu habe ich euch wie immer verlinkt😊Beide natürlich inklusive Goodis 😄




 So könnt ihr teilnehmen:

Ganz einfach: Nennt mir in den Kommentaren eines eurer Jahreshighlights 2017. Und natürlich das Buch das ihr gerne gewinnen möchtet. Gerne könnt ihr auch für beide Bücher teilnehmen😁 Falls ihr noch keine 18 seid, holt euch bitte die Erlaubnis eurer Eltern. Das Gewinnspiel endet am 17.01.2018 um 20:00 und am nächsten Tag werde ich dann die Gewinner bekannt geben. 😃 In diesem Sinne euch allen viel Glück!💚

Freitag, 22. Dezember 2017

Rezension: Wintersong

Autor: S. Jae-Jones
Verlag: IVI
Seiten: 464
Format: Papperback
Preis: 15,00€ [D], 15,50€ [A]
ISBN: 978-3-492-70458-8
Gleich kaufen? 

Inhalt:
Die 18-jährige Liesl ist das Mauerblümchen ihrer Familie. Im Gegensatz zu ihrem Bruder ist sie keine begnadete Geigenspielerin und die strahlende Schönheit ihrer Schwester teilt sie auch nicht. Sie ist nur die pflichtbewusste Tochter, die gerne komponiert... In  Einsamkeit und Unverständnis gefangen, träumt sie schon seit dem Kindesalter vom sagenumwobenen Erlkönig. Er ist es mit dem sie spielt und musiziert, dem sie alles anvertraut. Doch während des Erwachsenwerdens verblassen Glaube und Erinnerung... Als ihre Schwester Käthe eines Tages von einem mysteriösen Fremden entführt wird, tauchen sie jedoch schlagartig wieder auf... In großer Angst folgt sie dem Erlkönig in die Unterwelt, um ihre Schwester zu retten und löst ein schwerwiegendes Versprechen ein. 

Cover:
Auf alle Fälle Daumen hoch! Es hat so etwas mystisches und märchenhaftes und ich finde das mit den Vogelbären eine richtig gute Idee. Es passt alles auch wahnsinnig gut zur Story und es ist so herbstlich/winterlich😄 

Meine Meinung:
Okay, was soll ich sagen? Über den Erlkönig eine Geschichte zu lesen war ja schon irgendwie ein Highlight... Aber dann noch in Kombination mit der ganzen Story.. Hach, hier haben wir doch tatsächlich noch ein Jahreshighlight für 2017! Ich weiß das die Meinungen hier sehr schwanken, für mich war es aber eine absolut tolle Fantasy Story! Der Prolog war sooo märchenhaft und zauberhaft... Ich mochte die Art und Weiße wie der Herr der Unterwelt dargestellt wurde enorm gern und auch wenn mir einige Sachen gefehlt haben, war alles in allem doch genau richtig für mich. Auch die Liebesgeschichte zwischen Liesl und dem Erlkönig war sehr schön, wenn auch etwas oberflächlich, es hat überhaupt nicht gestört. Die ganz Thematik mit der Musik hatte einen  tollen märchenhaften Flair und ich habe das Buch einfach nur verschlungen. An manchen Stellen hat mich Liesl leicht genervt, weil sie so besessen von ihrer Unscheinbarkeit war aber dann auch wieder nicht... Die Sache mit der Entführung ihrer Schwester kam mir auch ein bisschen zu kurz und irgendwie kam dann alles so Schlag auf Schlag. Der Schreibstil war richtig, richtig gut und Wintersong ist für mich eines der Bücher, die man sehr mögen kann, auch wenn sie doch viele kleine Fehler haben. So wie das Ende. Es war schlichtweg nicht wie Enden sein sollten und Unvollständig... Aber hey, es war trotzdem irgendwie perfekt. Ich hoffe ich verwirre euch gerade nicht total, bildet euch am besten eine selbst eine Meinung von dieser bizarr, skurrilen und tollen Geschichte!


Fazit:  
Eine sehr lesenswerte Geschichte, die mich trotz Makel sehr überzeugt hat! 
💗💗💗💗💗/5

Ich danke dem Piper Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!