Seiten

Sonntag, 19. März 2017

Rezension: Paper Princess - Die Versuchung

Autor: Erin Watt
Verlag: Piper
Preis: 12,99€ [D], 13,40[A] 
Format: Paperback
Seiten: 384
ISBN: 978-3-492-06071-4 
Gleich kaufen? 

Inhalt:
Seit ihre Mutter gestorben ist, schlägt sich die 17 - jährige Ella Harper so gut wie möglich durchs Leben. Morgens geht sie in die Schule und Nachts arbeitet sie in Clubs, in der Hoffnung bald ein besseres Leben führen zu können. Als eines Tages plötzlich Callum Royal in ihrer Schule auftaucht und behauptet ihr Vormund zu sein, fällt sie aus allen Wolken. Von nun an soll sie bei ihm und seinen fünf Söhnen leben und auf eine Schule für Reiche gehen. Und das beste: Callum bezahlt sie auch noch ordentlich dafür, das sie bei ihnen lebt. Da ist es ja klar das nicht nur Ella, sondern auch seine Söhne misstrauisch sind. Die Brüder machen Ella von nun an das Leben schwer, doch so leicht lässt sie sich nicht vertreiben. Zumal es trotz allem heftig zwischen ihr und dem attraktiven Reed zu knistern scheint. 

Cover:
Ist es nicht einfach traumhaft? Mein Coverherz (Ist das ein nachvollziehbares Wort?😂) liebe es, liebe es, liebe es😂😍

Meine Meinung:
Ein Buch mit viel Suchtpotenzial! Ich konnte es teilweise wirklich nur schwer aus der Hand legen. Schon allein weil ich Ella, mit ihrer sehr direkten Art, sehr mochte. Manchmal waren ihre Handlungen zwar wirklich reichlich unnachvollziehbar und ich dachte mir nur so: "Ist das jetzt ihr ernst???" allerdings ist es dadurch nie langweilig geworden und es war schon immer wieder sehr amüsant. Generell sind Ella, sowie die Royals immer wieder zu Überraschungen gut... Ella hat sich immer wieder gut gegen die Brüder behauptet, die ich im übrigen sofort toll fand😂😁 (Nein, überhaupt nicht klischeehaft oder so😂) Dieses badboyhafte und gleichzeitig verletzliche was die Royals an sich haben... Die Autorinnen, haben tolle Charaktere erschaffen und diese ansich ja einfache und schon ziemlich Idee ausgebeutet Idee nochmal neu erfunden und das gewisse "etwas" mit ein gebracht. Es gibt auch ein paar schöne Entwicklungen. Zum Beispiel natürlich zwischen Ella und Reed, aber das lasse ich mal lieber außen vor😂. Auch die Entwicklung der Royals und wie sie Ella am ende beschützen wollen... Interessant ist aber auch alles zu Ellas Vater und seiner "reizenden" (im wahrsten Sinne des Wortes) Witwe Dinah. Auch hier nochmal viel Raum für Verschwörungstheorien.
Aber das Ende... Omg, das Ende... Es lässt auf jedenfall ordentlich Platz für Spekulationen. Also wo ist mein zweiter Band??😂😅 Falls ihr jetzt Lust haben solltet, das Buch zu lesen, stellt euch auf einen fiesen Cliffhang ein😏

Fazit: 
Ich bin bereit für Band 2.😂 Alle die Lust auf eine heiße, Cinderella angehauchte Story haben und Badboys mögen (Wer nicht?😂) unbedingt lesen! Auch für den Mädelsabend eine tolle Lektüre😄
💗💗💗💗💔/5.

Ich danke dem Piper Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar. 😊 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen